© 2019 Estner Racing Tegernsee

Fahrer

ANDREAS ESTNER

Geboren am: 03.07.2000

Größe: 1,80m

Schule: Hochschule München

Beruf: Kfz-Mechatroniker

Serie: FIA Formel 3

Team: Jenzer Motorsport

SEBASTIAN ESTNER

Geboren am: 08.03.2002

Größe: 1,85m

Schule: Berufsschule Miesbach

Beruf: Kfz-Mechatroniker

Serie: Formel 4

Team: Van Amersfoort Racing

NÄCHSTE RENNEN

THU

14 NOV

In

Macau

--:-- Uhr

15 NOV

FRI

In

Macau

--:-- Uhr

SAT

16 NOV

In

Macau

--:-- Uhr

SUN

17 NOV

In

--:-- Uhr

Macau

UNSERE PARTNER

logo_rgb.jpg
motul.jpg
versicherungskammer-bayern.png
LogoEstner.jpg
Umweltservice Tegernseer TAl.PNG

GEWINNEN KANN MAN NUR GEMEINSAM!

Unterstützen Sie uns und werden Sie starker Partner von Estner Racing Tegernsee!
Profitieren Sie somit von attraktiven Vorteilen, Werbemöglichekeiten und besuchen Sie uns bei Events und Rennveranstaltungen.
Angeboten und Kooperationsmöglichkeiten finden Sie in unserer Präsentation oder kontaktieren Sie uns persönlich.

JETZT MITGLIED WERDEN!

Werden Sie jetzt bei uns Mitglied und bleiben Sie immer auf dem neusten Stand!

ÜBER UNS

Motorsport ist bei Familie Estner längst nicht mehr nur ein Hobby, sondern wird inzwischen professionell betrieben. Somit wurde „Estner Racing Tegernsee“ gegründet! Angefangen hat alles am 11. Geburtstag von Andreas, welchen er mit seinen Freunden und seinem Bruder bei Kart2000 in Eiselfing / Wasserburg feierte. Ab diesen Tag ließ ihn und Sebastian das Kartfahren nicht mehr los! Im Frühjahr 2013 bekam Andreas sein erstes Rennkart, ein Tonykart mit Rotax Junior Motor.  Nach dem Einstiegsjahr 2013 im JLC-Racing Team, bekam dann im Frühjahr 2014 auch Sebastian sein eigenes Rennkart, ebenfalls ein Tonykart. Die Saison 2014 fuhren beide im JLC-Racing-Team in verschiedenen deutschen Kartserien. Nach Abschluß der Saison 2014 folgte dann der Wechsel zum dänischen Top Team RS-Competition. Andreas und Sebastian fahren in der Saison 2015 für RSC nicht nur in Deutschland Rennen, sondern gehen auch europaweit an den Start. Von 2016 bis 2018 ging Andreas dann nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft in der RMC Germany in der Formel 4 sehr erfolgreich an den Start. 2018 folgte ihm dann auch sein Bruder Sebastian in die Formel 4.

Über den Winter 2018/19 starteten die Brüder dann sehr erfolgreich in der MRF Challenge, wo Anderas mit mehreren Podiums und Siegen den 4. Gesamtplatz erreichte. 2019 startet Sebastian jetzt inder ADAC Formel 4 mit Van Amersfoort Racing und Andreas in der FIA Formel 3 mit Jenzer Motorsport.

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon